Leichtathletik-Gemeinschaft Alpen e.V.

Sport & Spaß im Verein, dass muss die LG Alpen sein !
Kontakt

Vorstand

1. Vorsitzender

Günter Bachmann

2. Vorsitzender

Norbert Schulze

1. Geschäftsführer

Thomas Steidten

2. Geschäftsführerin

Inge Otten

1. Kassiererin

Ronja Machwitz

2. Kassiererin

Jennifer Quinders

Sportwart

Wilhelm Schmitz

Jugendwart

Leonie Ackermann

Trainer

Running Kids

Wilhelm Schmitz

Leonie Ackermann

Schüler U10-U14

Viktor Walter

Wilhelm Schmitz

Schüler U16 – U18

Viktor Walter

Stabi-Training

Rüdiger Savilif

Birgit Binsfeld

Intervall-Training

Marc-André Ocklenburg

Geschichte

Am 14. Oktober 1982 trafen sich um 20 Uhr 10 Lauffreunde in der Gaststätte Schmitt, das ist der Heidehof auf der Bönninghardt, um eine Laufgruppe – die heutige LG Alpen – zu gründen. Diese Gründer darf man durchaus als Pioniere der Alpener Laufszene nennen, getreu dem Motto: Spring ins kalte Wasser und du bist im Meer der Möglichkeiten. Dass während der Gründungsversammlung 2 Leute abgesprungen sind, weil sie keine Vorstandsarbeit leisten wollten, soll nur der guten Ordnung halber genannt sein. Zu den Gründern, die heute noch dem Verein angehören, zählen Dieter und Jürgen Buhl, Heinrich van Nahmen,  Herbert Oymann, Hermann-Josef  Thelen und Udo Zemke. Ulrich van den Bruck ist leider vor Jahren verstorben und Michael Ziwes ist als Weltenbummler unterwegs.

Bei der LG hat die Globalisierung von Anfang Einzug gehalten. Die LG hat nicht nur Mitglieder aus der Gemeinde Alpen, die Mitglieder kommen aus Duisburg,  Goch, Issum, Kerken, Kamp-Lintfort, Moers, Rheinberg, Sonsbeck, Uedem, Xanten, sogar aus dem Raum Bremerhaven.

Wir sprechen auch eine gemeinsame Sprache, denn aktives Mitmachen, das Gestalten unseres Laufsports im Verein, Events, Sportreisen etc. In der ganzen Welt ist die LG zu Hause. New York, Honolulu, Paris, Wien, Hamburg, München, Duisburg, Essen und in anderen deutsche Großstätten. Eben war es noch Berlin und Köln.  Am 1. Juli 2015 meldeten sich die Leichtathleten der Viktoria Alpen bei den nun neu formierten Leichtathletik-Gemeinschaft-Alpen an.  Nun hatte die LG Alpen durch die vielen Schüler und Jugendlichen der ehemaligen Viktorianer auch eine starke Jugendabteilung. Die Laufbahn auf der Sportanlage wurde von die Gemeinde durch eine Kunststoffbahn ersetzt, die auch beleuchtet werden kann. Somit gibt es auch in der dunklen Jahreszeit hervorragende Trainingsbedingungen. Der Name LG ALPEN macht nicht nur Alpen sondern auch den Niederrhein bekannt. Treten die Läufer mit ihren Trikots „ LG Alpen „  weiter außerhalb von Alpen auswärtig auf, dann wir vermutet, oh die sind bestimmt gut drauf, die kommen aus den Bergen und haben beste Kondition und Ausdauer.

Satzung

V  e  r  e  i  n  s  s  a  t  z  u  n  g

 

der Leichtathletik-Gemeinschaft LG Alpen. e. V.

……………………………………………………………………………………..

Vorwort:

Mit dem 1. Juli 2015 haben sich die ehemaligen Mitglieder der Leichtathletik-Abteilung von FC Viktoria Alpen der Laufgemeinschaft Alpen angeschlossen. Im Vorfeld fanden jeweils bei der Laufgemeinschaft LG Alpen e.V. und bei der Leichtathletik-Abteilung Viktoria Alpen e. V. Gespräche statt, ob es nicht sinnvoll ist, gemeinsam in einem Leichtathletik-Verein Leichtathletik-Sport zu betreiben. Durch den Entschluss der Gemeinde Alpen eine Neugestaltung der Leichtathletik-Anlage im Sportzentrum vorzunehmen war naheliegend, nun den Leichtathletik-Sport in Alpen in einem Verein zu konzentrieren. Seit dem 1. Juli 2015 nennt sich nun die Laufgemeinschaft Alpen e.V. Leichtathletik-Gemeinschaft Alpen e.V. Diese Änderung macht eine Neufassung der LG-Satzung notwendig.

Präambel

Unter Berücksichtigung eines individuellen und gesundheitlichen Leistungsvermögens seiner Mitglieder will die Leichtathletik-Gemeinschaft Alpen e. V., nachfolgend LG Alpen genannt, Disziplinen der  Leichtathletik und Breitensport fördern und entwickeln. Dies gilt gleichermaßen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bei gemeinsamen wöchentlichen Trainings, wo regelmäßig ein Meinungs- und Erfahrungsaustausch stattfindet, soll nach individuellem Leitungsvermögen Leichtathletik betrieben werden. Darüber hinaus helfen soziale Kontakte und Freundschaften über Alltags- und auch Gesundheitsprobleme hinweg. Organisation eigener Sportveranstaltungen und Teilnahme an nationalen und internationalen sportlichen Events stehen allen Mitgliedern offen.

Leitbild

Der Verein, seine Amtsträger und Mitglieder bekennen sich zu den Grundsätzen eines umfassenden Kinder- und Jugendschutzes und treten für die körperliche und seelische Unversehrtheit und Selbstbestimmung der Kinder und Jugendlichen ein. Sie pflegen eine Aufmerksamkeitskultur von gegenseitigem Respekt und wenden sich entschieden gegen Intoleranz, Rassismus und jede Form von politischem Extremismus. Der Verein tritt für einen Doping- und manipulationsfreien Sport ein und ist parteipolitisch und religiös neutral. Er vertritt den Grundsatz religiöser, weltanschaulicher und ethnischer Toleranz und Neutralität. Der Verein fördert die Inklusion behinderter und nichtbehinderter Menschen und die Integration von Menschen mit Zuwanderungshintergrund sowie der Gleichstellung der Geschlechter.

Leitspruch

Sport und Spaß im Verein, das muss die LG Alpen sein.

                                                          

     LG-Logo 
Das Logo, entworfen vom Ehrenvorsitzenden Hermann Thelen, hat weiter Bestand.