Leichtathletik-Gemeinschaft Alpen e.V.

Sport & Spaß im Verein, dass muss die LG Alpen sein !
Kontakt
U18-Läufer der LG Alpen beim Waldlauf nicht zu schlagen

U18-Läufer der LG Alpen beim Waldlauf nicht zu schlagen

Waren in Sonsbeck in ihrer Altersklasse nicht zu schlagen: Felix Kall (v.l.), Gabriel Meiss, Max Dunker und Jonathan Rous. Foto: LG Alpen

Rheinische Post 22. März

Felix Kall, Gabriel Meiss, Max Dunker und Jonathan Rous hängen in ihrer Altersklasse die Konkurrenz ab.         Auch die übrigen Alpener Athleten fahren Erfolge ein.

(RP) Auch in diesem Jahr waren 13 Athleten der LG Alpen beim Frühjahrswaldlauf des SV Sonsbeck dabei. Die Sportler genossen die gut präparierte Strecke ohne störendes Wurzelwerk. Entsprechend gute Ergebnisse wurden erreicht. In der Altersklasse M8 kam Frederik Henkel nach 1300 Metern mit einer Zeit von 6:49 Minuten als Achter über die Ziellinie. Die selbe Platzierung schaffte Mia Schulz in der Altersklasse W11, sie benötigte 6:03 Minuten. Vierte wurde Magalie Gerling in der Altersklasse W10 mit einer Zeit von 6:04 Minuten. Über einen Platz auf dem Treppchen durfte sich derweil Carolin Stienen freuen, die in der Altersklasse W14 über 2450 Meter nach 13:55 Minuten als Dritte ins Ziel kam – ebenso wie Lukas Eckholt (M15) nach 12:27 Minuten und Max Kall (M14) nach 13:39 Minuten.

In der Altersklasse U18 machten die männlichen Läufer der LG Alpen sogar die ersten vier Plätze unter sich aus. Felix Kall (12:28 Min.), Gabriel Meiss (13:14 Min.), Max Dunker (13:58 Min.) und Jonathan Rous (14:09 Min.) waren über 3700 Meter nicht zu schlagen.

Bei den Frauen erreichte Annika van Hüüt über 7300 Meter den zweiten Platz (31:26 Min.), in der Altersklasse W30 war ihre Schwester Christina (32:25 Min.) nicht zu schlagen. Und in der Altersklasse W55 durfte sich Hermine van Nahmen nach 42:15 Minuten über den dritten Platz freuen.

Frühjahrswaldlauf Sonsbeck 17. März

Frühjahrswaldlauf Sonsbeck 17. März

AK PLStartnr.NameStreckeAKZeit
8655Henkel, Frederik 1300 mM8/M900:06:49
4666Gerling, Magalie1300 mW1000:06:04
8667Schulz, Mia1300mW1100:06:03
3668Stienen, Carolin2450 mW1400:13:55
3670Kall, Max2450 mM1400:13:39
3669Eckholt, Lukas2450 mM1500:12:27
1672Kall, Felix3700 mMU1800:12:28
2673Meiss, Gabriel3700 mMU1800:13:14
3671Dunker, Max3700 mMU1800:13:58
4674Rous, Jonathan3700 mMU1800:14:09
2675van Hüüt, Annika7300 mF00:31:26
1676van Hüüt, Christina7300 mW3000:32:25
3815van Nahmen, Hermine7300 mW5500:42:15

 

„Rund um das Bayer-Kreuz“

„Rund um das Bayer-Kreuz“

Fernando, Marc-Andre´ und Christoph sind zum “ Lauf um das Bayerkreuz“ nach Leverkusen gereist, um sich hier mit den starken Läufern der Region zu messen. Leider wurde die Veranstaltung wegen des starken Sturms abgebrochen

Führungswechsel: Hubbert vorbei an Schaefer

Führungswechsel: Hubbert vorbei an Schaefer

Rheinische Post 5.3.2019

 Führungswechsel WLS Duisburg: Hubbert vorbei an Schaefer

Sascha Hubbert von der LG Alpen übernahm die Führung der Winterlaufserie von Till Schaefer (Witten).

Duisburger Winterlaufserie: Der Rheinberger nimmt seinem ärgsten Konkurrenten auf den letzten Kilometern 16 Sekunden ab.

  • Für einen Führungswechsel der großen Winterlaufserie in Duisburg sorgte Sascha Hubbert von der LG Alpen. Bis Kilometer 13 lag noch Till Schaefer vom PV Triathlon Witten in Führung, doch dann ging Hubbert an ihm vorbei und brachte das 15-km-Rennen in 50:19 Minuten mit einem Vorsprung von 16 Sekunden nach Hause. Da im ersten Lauf vier Wochen zuvor noch Schaefer mit elf Sekunden vor Hubbert die Nase vorn hatte, wird es auf einen spannenden Halbmarathon am 23. März hinauslaufen.

„Ein kleiner Laufformcheck bei der Winterlaufserie: 15 km in 50:20 min ist für meine Verhältnisse ganz schön flott und schneller als ich erwartet habe. Danke an Till für den harten Fight“, meinte Hubbert, der sich ab sofort auf den Ironman Lanzarote vorbereitet.

Den Anfang machten Michael Schlimnat, Riccarda Schlimnat, Anke Volkmann und Annika von Hüüt über die kurze 7,5-km-Distanz. Schlimnat kam als Erster in seiner Altersklasse nach 27:45 Minuten ins Ziel, Ehefrau Riccarda wurde Siebte bei den Frauen mit 30:44 min vor Annika van Hüüt, die sich den neunten Platz in 31:05 min ergatterte. Anke Volkmann, freute sie sich, dass sie nach 35:49 Minuten als Dritte ihrer Altersklasse finishte. Zu Dritt bilden sie eine flotte Frauenmannschaft, die zurzeit auf Rang drei von neun Mannschaften liegt.

Vereinsnamen im Text berichtigt. Sascha ist für die LG Alpen gestartet

Winterlaufserie Duisburg 23. Februar 2. Lauf

Winterlaufserie Duisburg 23. Februar 2. Lauf

Platz (Ges)Platz (AK)SerieStartNrNameAKBruttoNetto
17-1KS 7,5 km2921» Schlimnat, Michael (GER)M4000:27:4600:27:45
7-4KS 7,5 km2922» Schlimnat, Riccarda (GER)W2000:30:4600:30:44
9-5KS 7,5 km2642» Van Hüüt, Annika (GER)W2000:31:0700:31:05
38-5KS 7,5 km828» Volkmann, Anke (GER)W4000:36:1500:35:49
234-4KS 7,5 km2781» Savilif, Rüdiger (GER)M6500:37:4600:36:38
494-45KS 7,5 km2054» Schulze, Norbert (GER)M6000:43:0900:41:41
53-8GS 15 km3479» Binsfeld, Birgit (GER)W4001:11:3501:11:10
1-1GS 15 km3658» Hubbert, Sascha (GER)M2000:50:2100:50:19
545-83GS 15 km4820» Kraatz, André (GER)M4001:12:5201:12:52
160-35GS 15 km4901» Langenberg, Anne (GER)W2001:19:5001:19:05
793-158GS 15 km3826» Tittmann, Andre (GER)M5001:18:1901:17:46
45-9GS 15 km3894» Van Hüüt, Christina (GER)W3001:11:1601:10:31
175-34GS 15 km3900» Töller, Mike (GER)M5001:04:2501:04:14
309-3GS 15 km4635» Fritsch, Franz (GER)M6501:08:3001:08:00
        
Serienwertung nach 2 Läufen   
        
Platz (Ges)Platz SerieSerieStartNrName5 km7,5 kmGesamt
131   M40KS2921» Schlimnat, Michael (GER)00:18:1300:27:4600:45:59
84  W20KS2922» Schlimnat, Riccarda (GER)00:20:5400:30:4400:51:38
63   W20KS2642» Van Hüüt, Annika (GER)00:20:1400:31:0500:51:19
393  W40KS828» Volkmann, Anke (GER)00:23:4000:35:4900:59:29
2034  M65KS2781» Savilif, Rüdiger (GER)00:23:5400:36:3801:00:32
42939 M60KS2054» Schulze, Norbert (GER)00:27:0800:41:4101:08:49
Platz (Ges)Platz SerieSerieStartNrName10 km15 kmGesamt
6011  W40GS 3479» Binsfeld, Birgit (GER)00:48:4801:10:1001:58:58
11    M20GS 3658» Hubbert, Sascha (GER)00:33:5200:50:1901:24:11
50879  M40GS 4820» Kraatz, André (GER)00:48:4901:12:5202:01:41
13530  W20GS 4901» Langenberg, Anne (GER)00:50:0801:19:0502:09:13
698131 M50GS 3826» Tittmann, Andre (GER)00:50:1501:17:4602:08:01
549    W30GS 3894» Van Hüüt, Christina (GER)00:48:1601:10:3101:58:47
22734   M50GS 3900» Töller, Mike (GER)00:46:2801:04:1401:50:42
2743    M65GS 4635» Fritsch, Franz (GER)00:45:0301:08:0001:53:03
17. Kevelaer Marathon  6. Januar

17. Kevelaer Marathon  6. Januar

PlatzPl. AKStartnr.NameAKBruttoNetto
53100Schulte-Werflinghoff, 
Christoph
M352:57:272:57:25
62363Hubbert, SaschaM2:57:272:57:24
81102Ocklenburg, 
Marc-Andre
M302:57:412:57:38
94203Concha, FernandoM352:57:412:57:40

Christoph, Sascha und Marc-Andre´ liefen  mit einer Zeit von 8:52:31 h auf Platz 1 bei der Mannschaftswertung.

Winterlaufserie Duisburg, 26. Januar

Winterlaufserie Duisburg, 26. Januar

kleine Serie, 1. Lauf, 5 km

GesamtPl. AKSt. NrNameAKBruttoNetto
632642van Hüüt, AnnikaW2020:1520:14
1042922Schlimnat, RiccardaW2020:5520:54
483828Volkmann, AnkeW4023:5823:40
199272674Krohn, ManuelaW5027:5427:07
41937Hansen, JörnM4516:4416:42
2112921Schlimnat, MichaelM4018:1618:13
24543658Savilif, RüdigerM6524:1023:53
501402054Schulze, NorbertM6027:4127:08

große Serie, 1. Lauf, 10 km

GesamtPl. AKSt. Nr.NameAKBruttoNetto
213658Hubbert, SaschaM2033:5333:52
37344635Fritsch, FranzM6545:2245:03
418114576Bachmann, GünterM6045:5045:40
93203894van Hüüt, ChristinaW3048:5948:16
106163479Binsfeld, BirgitW4049:0748:48
931024820Kraatz, Andre´M4049:0848:49
141294901Langenberg, AnneW2050:5150:08
8341503826Tittmann, AndreM5050:5550:15
Regionsmeisterschaften-Halle-, Rhede, 9. Februar

Regionsmeisterschaften-Halle-, Rhede, 9. Februar

W12: Carlotta Gerling Hochsprung: RM-Nord- 1.Platz mit 1,31m 60m im Vorlauf in 9,59 sec /in Finale 11.Pl.: 9,56sec 60m Hürden: 4.Platz in 12,56 sec Weitsprung: 6.Platz : 4,16m

M15: Jan Malmström Hochsprung : 5.Platz 1,49 60m – Vorlauf: 8,54 sec 60mHü- 9. Platz : 12,68 sec Weitsprung : 11.Platz : 4,71m

W14: Johann Langert 60m- Vorlauf : 9,87 sec Weitsprung : verletzt :3,22 m

W14: Tadea Opfer Weitsprung: 17. Pl. In 3,66

M12: Noah Langert 60m : Vorlauf in 9,29sec/ in Finale 6.Platz in 9,35 sec. Hochsprung: 4.Platz : 1, 28 m Weitsprung : 8.Platz . in Finale 3,93m

W12: Dina Hegmanns Hochsprung: 4.Platz mit 1,28m 60m im Vorlauf in 9,75 sec /in Finale 14.Pl.: 9,76sec 60m Hürden: 8.Platz in 13,13 sec Weitsprung: 17. Platz : 3,79m

 

Region-Nord Crosslauf 10.Februar 2019

Region-Nord Crosslauf 10.Februar 2019

Region-Nord Crosslauf,

Xanten 10. Februar

1. Lauf Mittelstrecke 4045m

Platz

PL. AK

Pl. Reg. Mstr

AK

Startnr.

Name

Zeit

13.

2.

2.

MJU18

98

Kall, Felix

15:50

17.

4.

3.

MJU18

101

Meiss, Gabriel

16:21

26.

6.

4.

MJU18

97

Dunker, Max

17:48

27.

7.

5.

MJU18

102

Rous, Jonathan

18:25

28.

10.

6.

M

99

Kraatz, André

19:01

34.

5.

5.

W

100

Krohn, Manuela

20:45

2.1. Lauf Jungenlauf 920m

16.

11.

M11

105

Wiedig, Till

04:03

38.

11.

M10

104

Heß, Florian

04:29

2.2. Lauf Mädchenlauf 920m    
 

8.

1.

W9

106

Drescher, Silvana

04:01

15.

6.

W11

108

Schulz, Mia

04:13

19.

7.

W10

107

Gerling, Magalie

04:16

3. Lauf Jugendlauf 2805m

 

10.

6.

6.

M15

113

Eckholt, Lukas

11:52

12.

1.

1.

M12

116

Langert, Noah

11:54

16.

8.

8.

M15

111

Drescher, Dustin

12:23

19.

2.

2.

W12

114

Hegmanns, Dina

12:27

21.

3.

3.

M13

115

Hegmanns, Mario

12:29

35.

6.

6.

W12

110

Drescher, Anastasia

13:16

45.

4.

3.

W14

118

Stienen, Carolin

14:03

46.

5.

4.

W14

117

Opfer, Tadea

14:11

 

 

4. Lauf Frauen 6525m

 

5.

1.

W

119

van Hüüt, Annika

29:07

14.

2.

2.

W30

120

van Hüüt, Christina

31:45

19.

6.

W40

122

Volkmann, Anke

32:41

35.

4.

W30

121

Verheyen, Barbara

37:23

 

 

5. Lauf Senioren 6525m

 

26.

22.

12.

M50

123

Goepel, Steffen

32:31

 

 

6. Lauf Langstrecke Herren 9005m

 

 

 

 

 

2.

1.

M

124

Hubbert, Sascha

32:20

4.

2.

M30

426

Concha, Fernando

33:45

23.

13.

7.

M40

125

Langert, Tobias

41:57

27.

14.

M40

439

Knauff, Marcel

43:26

Auch auf Facebook